Aktuelles - Nitribitt e.V. - Treffpunkt und Beratungsstelle für Prostituierte

Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles

Wichtige Informationen für Sexarbeiter*innen




Aktuelles


____________________________________________________________________________________________________

BesD Nothilfe Fonds
 
Liebe Freund*innen und Unterstützer*innen!
 
Ein hoher Anteil von Menschen in der Sexarbeit lebt von der Hand in den Mund. Viele sind nicht krankenversichert, nicht angemeldet und bereits von Armut betroffen.
 
 
____________________________________________________________________________________________________

Sexarbeiter*innen dürfen während des 2. Lockdown in Bordellen wohnen!
Mehr Infos hier
____________________________________________________________________________________________________

Wir testen Dich auf Corona. Weitere Informationen hier
____________________________________________________________________________________________________

Nitribitt e.V. lehnt jegliche Form der Gewalt ab!

25.11.2020: Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen


17.12.2020: Internationaler Tag gegen Gewalt an Sexarbeiter*innen

TAG GEGEN GEWALT AN SEXARBEITENDEN – MACHT MIT!



____________________________________________________________________________________________________

Pinnwand

Hier findest Du immer wieder Neues, Wissenswertes, Fotos, Videos usw.


____________________________________________________________________________________________________


- Der Rote Stöckelschuh steht für Vertrauen, Respekt und Akzeptanz und soll die berufliche und gesellschaftliche Gleichstellung von Sexarbeiter*innen fördern.
Ist der Rote Stöckelschuh an der Tür, bedeutet das: Hier wird freundlich mit Sexarbeiter*innen umgegangen. Hier muss niemand Angst vor Ablehnung wegen des Berufs haben. Hier kann sich ohne Gefahr als Sexarbeiter*in geoutet werden. Auf unserer Landkarte befinden sich Beratungsstellen, Ärzt*innen, Psychotherapeut*innen, Gesundheitsdienste und weitere Adressen, an denen es wichtig und hilfreich ist, offen über die Tätigkeit in der Sexarbeit sprechen zu können.



____________________________________________________________________________________________________

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen mit dem Anmeldeverfahren zum Prostituiertenschutzgesetz mitteilen:
 
Für alle, die im Bereich der Sexarbeit tätig sind, hat der BesD e.V. - Berufsverband erotische und sexuelle Dienstleistungen  für die weitere politische Arbeit, ein Beschwerdeformular ins Internet gestellt. Auch ein Newsletter kann abonniert werden, dann wird man laufend über Neuerungen informiert.
____________________________________________________________________________________________________

- Ebenso die Aktivist*innen von Voices4sexworker haben nützliche, bundesweite Informationen für Sexarbeiter*innen erarbeitet und aktualisieren diese ständig.

____________________________________________________________________________________________________

- You Tube Film – „Gleiche Rechte“
Der Videofilm Gleiche Rechte wurde mit  Sexarbeiter*innen entwickelt, um darauf aufmerksam zu machen, dass Sexarbeit Arbeit ist und, dass für Sexarbeiter*innen die gleichen Rechte gelten sollten wie für alle anderen Arbeiter*innen.
Das Video wurde im Rahmen des europäischen Projektes INDOORS produziert, um sich für die Rechte von Sexarbeiter*innen einzusetzen.
Der Film wurde in 17 Sprachen erarbeitet.

_____________________________________________________________________________________________________

Zurück zum Seiteninhalt